Allgemein Windows

Outlook Temp Ordner entfernen

Auf Terminalservern besteht immer die “Gefahr” das Temporäre Ordner nicht sauber bereinigt werden und bei Outlook besonders. Es gibt einen Ordner der zuletzt geöffnete Dateien beinhaltet , in der Registry heißt der sogar OutlookSecureFolder. Leider ist der nicht so Secure.

Diesen Ordner gibt es übrigens auch auf einem normalen Client und dort werden dann die Anhänge von Emails beim öffnen gespeichert , werden diese aber erst nach dem schließen von Outlook dann selbst geschlossen bleiben diese dort liegen. Der Theorie nach würden sie beim nächsten Start von Outlook gelöscht, passiert leider aber nicht immer.

Um dem ganzen entgegen zu wirken ein kleinen PowerShell Script

function Get-Tree($Path,$Include='*') {
 @(Get-ChildItem $Path -Recurse -Include $Include) | sort pspath -Descending -unique
 }
function Remove-Tree($Path,$Include='*') {
 Get-Tree $Path $Include | Remove-Item -force -recurse
 }
foreach ($LS_Users in ls "C:Users" | ?{$_.psiscontainer -eq "true"}) {
 $Temp_Outlook_Content = Join-Path $LS_Users.fullname "\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.Outlook\"
 Get-Tree $Temp_Outlook_Content | select fullname
 Remove-Tree $Temp_Outlook_Content
 }

Das Script wird direkt in c:\ gespeichert als z.B. outlook_clean.ps1

Ursprünglich stammt das Script von
https://theitbros.com/clean-out-temporary-outlook-files-via-powershell/
welches dort aber kleine Schreibfehler enthielt.

Es durchsucht dann alle Profil Ordner auf dem Rechner in löscht den Cache Ordner mit Inhalt.

Auf den Gedanken bin ich erst gekommen , nachdem ich eine Lösung gesucht haben , warum PDF Dateien immer langsamer geöffnet werden können. Anfangs im 1-2 Sekunden Bereich und mit der ZEit wurden daraus 30-60 Sekunden.